Neun bbv Umschüler gehören zu den Besten der Besten

Am 23. Oktober werden in der Stadthalle Schopfheim wie jedes Jahr Auszubilden-de und Umschüler, die in ihrem Ausbildungsberuf hervorragend abgeschlossen haben, durch die IHK geehrt.

Weitere Informationen (Download)

bbv Akademie mit eigenem Stand auf Weiterbildungsmesse im Burghof

Am 20. September 2018, fand die Weiterbildungsmesse des Netzwerks für berufliche Fortbildung im Lörracher Burghof statt.
Für den bbv zeigten der Geschäftsführer Herr Uttner, die kaufmännische Leiterin Frau Goos sowie unsere Bildungsberaterin Frau Hodgson „Flagge“. Sie informierten schwerpunktmäßig über das Seminarangebot in der Villa Aichele, aber auch zum Bildungsprogramm der Akademie.

Weitere Informationen (Download)

Die bbv mit einer neuen Webseite

Die bbv präsentiert sich mit einer neuen Webseite, die die Vielfältigkeit der Angebote und Dienstleistungen umfasst – klar, modern und übersichtlich.
23. März 2018

Jahresversammlung der Imker findet in der bbv statt

Im Kreis Lörrach geht es den Bienen und demzufolge auch den Imkern gut. Als sich am Sonntag rund 80 Bienenzüchter zur Jahresversammlung trafen, konnten sie allesamt auf eine gute Saison hoffen. Der Charakter der Imkerei hat sich allerdings in den vergangenen Jahren auch in der Region deutlich verändert.
Presseartikel in der Badischen Zeitung vom 6. März 2018

Essen und Lernen in der Villa Aichele

bbv ist neue Pächterin der Villa Aichele
Presseartikel in der Badischen Zeitung vom 3. Mai 2017

Neue Mieterin für die Villa Aichele

Für die Villa Aichele ist eine neue Pächterin gefunden worden, die mit ihrem Konzept für die Nutzung des zentralen, denkmalgeschützten städtischen Gebäudes überzeugen konnte.
Pressemitteilung der Stadt Lörrach vom 2. Mai 2017

Eine Villa für Alle

Die Villa Aichele hat mit der bbv Akademie eine neue Pächterin. Nach umfangreicher Renovierung des denkmalgeschützten Gebäudes wird die bbv Akademie hier ein Restaurant und ein Schulungszentrum eröffnen. Außerdem sind weiterhin Trauungen und Ausstellungen vorgesehen.
Presseartikel in Die Oberbadische Zeitung vom 2. Mai 2017